Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Das Brakeler Stadtmodell auf dem Marktplatz

Ostern 2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
wir leben in schwierigen Zeiten und das tritt gerade jetzt ganz besonders hervor, wo das Osterfest vor der Tür steht. Die aktuelle Situation ist schon schwer zu bewältigen, die Ungewissheit darüber, wie sie sich entwickelt und es weitergeht, tut ihr Übriges. Auch haben wir angesichts des Coronavirus gelernt, wie wertvoll das Leben in Freiheit ist und wissen dies nun stärker zu schätzen.

Das Osterfest ist der Höhepunkt des Kirchenjahres und das wichtigste christliche Fest, das in vielen kirchlichen und weltlichen Veranstaltungen gefeiert wird. Ostern ist dabei nicht nur das Fest der Hoffnung, sondern steht auch für einen Neubeginn und Aufbruch. Die Feiertage bieten aber auch Gelegenheit, sich vom geschäftigen Alltag zu erholen.

Einige von uns müssen seit der Pandemie weitaus mehr geben und leisten Außergewöhnliches. Ich danke allen, die sich beruflich oder ehrenamtlich um die Kranken und Pflegebedürftigen kümmern, die für Sicherheit und Ordnung sorgen, die Kinder betreuen und ihr Familienleben immer wieder aufs Neue strukturieren müssen. Allen, die täglich ihrem Job nachgehen, auch –trotz aller Vorsicht- in der Gefahr sich irgendwo zu infizieren. Ich wünsche mir, dass Ihr Einsatz auch nach der Krise nicht in Vergessenheit gerät. Danke für Ihren Mut und Ihr Engagement.

Auch wenn die derzeitige Situation für viele Menschen sehr belastend ist, so fällt mir jeden Tag auf wie zugewandt, freundlich und respektvoll die allermeisten Menschen miteinander umgehen. Ich erlebe Achtsamkeit, Rücksichtnahme und Solidarität. Es werden Lösungen gesucht und gefunden. Wenn wir das auch nach der Krise weiter beibehalten, dann können wir diesen Schwung nutzen, um Brakel gemeinsam weiter zu entwickeln.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien für die Osterfeiertage, dass Sie Zeit zum Durchatmen finden.

Wir alle tragen Verantwortung- nicht nur für uns selbst, sondern auch gerade für andere.

Ich wünsche Ihnen allen ein gesegnetes Osterfest, aber vor allem: bleiben Sie bitte gesund!

Herzlichst
Ihr

Hermann Temme

(Bürgermeister)

Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Pressefoto Bürgermeister Hermann Temme 2020

Kontakt

Vorzimmer Bürgermeister
Rathaus
Zimmer: 21
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1003
Fax: 05272 360-360
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren